Liebe Vereinsmitglieder, Kursteilnehmer und Hundesportfreunde,

wir dürfen den Übungsbetrieb wieder aufnehmen, zwar sehr eingeschränkt aber es ist ein Anfang.
Allerdings müssen wir unseren Übungsbetrieb etwas umbauen und an die aktuelle Situation anpassen.

Fährtenarbeit, Rally Obedience, Agility und freies Training sind erlaubt.
Für den Welpenkurs, Junghunde und Unterordnung haben wir *keine* Freigabe von den Ordnungsbehörden erhalten.

Freies Training heisst:
ein Mensch-Hunde-Team alleine auf dem Platz um selbst zu üben.
Dieses freie Training können wir Mittwochs von 17-19 Uhr und am Samstag in der Zeit von 14-16 Uhr anbieten.
Die Reihenfolge auf dem Platz regelt sich nach dem Motto „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!“

Fährtenarbeit ist Sonntags früh, Rally Obedience und Agility ab 11 Uhr.

Außerdem gelten natürlich auch weiterhin die bekannten Corona-Maßnahmen bei uns auf dem Platz.
Darum möchten wir Euch bitten, sich bis auf Weiteres an folgende Regeln zu halten:


    •    Haltet immer ausreichend Abstand (1,5-2 Meter)

    •    Beachtet unseren „Corona-Wegeplan“, so wollen wir Begegnungen auf ein Minium reduzieren

    •    Pro Hund bitte möglichst nur eine Begleitperson

    •    Vor dem Verlassen des Übungsbetriebs, bitte in die bekannte Liste eintragen

    •    Wenn Ihr Euch krank fühlt, bleibt bitte Zuhause




ANGEPASSTER ÜBUNGSBETRIEB:
Mittwoch:

17:00-19:00 Uhr     Freies Training

Samstag:

14:00-16:00 Uhr     Freies Training

Sonntag:
 
   9:30-10:30 Uhr   Fährte

11:00-13:00 Uhr    Fun-Agility*

11:15-13:15 Uhr    Rally Obedience*

*Aufgrund begrenzter Teilnahme nur nach Absprache mit dem Kursleiter/-in oder vorab per Mail.

Zeitverschiebungen zur Optimierung des Ablaufs sind möglich. An gesetzlichen Feiertagen findet KEIN Übungsbetrieb statt.