Agility

Diese Hundesportart ist ein Geschicklichkeitssport für Hund und Herrchen, für Alt und Jung. Ziel ist es, dass der Hund
auf Hör- und Sichtzeichen einen Parcours meistert. Dieser besteht aus verschiedenen, ständig in der Reihenfolge wechselnden,
Hindernissen wie z.B. Hürden, Tunnel, Laufsteg, Reifen, A-Wand, Wippe. Dieser Sport bietet gute Möglichkeiten,
Ihren Hund körperlich und geistig auszulasten und die Bindung zwischen Mensch und Hund zu vertiefen.

Zuerst lernen Sie alle Geräte mit den entsprechenden Kommandos kennen, und danach baut sich Stück für Stück ein Pacour auf.
Ausschließlich Spaß ist Agility allerdings für die Hunde nicht, denn Sie sollen irgendwann den Parcour nach Befehlen des Hundeführers bewältigen. Daher sollte ein “Agilityhund“ schon über einen gewissen Grundgehorsam verfügen.

Hunde, die schwerer als 50 kg sind, eignen sich nicht unbedingt für diese Sportart, da die Sprünge
eine große Belastung für ihren Bewegungsapparat darstellen.

Ihr solltet immer mitbringen:

  • Ausreichend Futter/Leckerchen
  • Lieblingsspielzeug
  • Eine kurze Leine, ca. 1m lang (KEINE Flexileine)
  • Wetterfeste Kleidung


BITE BEACHTET: Wir sind eine Agility-Fungruppe und üben nicht für Tuniere etc.